Muss ich aus jeder Zitrone Limonade machen?

Schenkt dir das Leben Zitronen, mach Limonade draus. Oder: Sieh die Chance, die in jeder Krise steckt. Ich bin ein Freund derartiger Sprüche – aber nicht immer. Denn nun bin ich – was vielleicht ein wenig überraschend kommt – total gerne glücklich und sehr viel lieber glücklich als unglücklich. Aber diesen Zwang, in allem sofort…

Weiterlesen

Läster-Detox: Nichts zu (be)richten

Lästern verbindet und ist sozialer Schmierstoff, so heißt es. Da ist durchaus was dran. Dumm nur: Es tut mir nicht  gut und lässt mich biestig und verbissen werden. Ich will das nicht mehr. Zeit für eine Runde Läster-Detox… was ehrlich gesagt gar nicht so einfach ist.  In schöner Regelmäßigkeit kommen mir Schlagzeilen à la „Gammel-Britney ist…

Weiterlesen

Instagram für Dummies

 #kannSpurenvonIronieenthalten Könnt ihr euch noch an die Prä-Instagram-Zeit erinnern? Ich mich schon. Damals dachte ich, dass es kaum etwas Frustrierenderes geben könne, als ständig mit diesen wunderschönen Frauen aus Zeitschriften und Magazinen konfrontiert zu werden. Aber: Es waren halt „nur“ Models – für genau dieses Bild perfekt in Szene gesetzt. Dann kam Instagram. Und ich…

Weiterlesen

Nehmen wir uns selbst zu wichtig?

Wir optimieren uns permanent und sind auf der Suche nach unserem wahren Selbst. Und werden dabei immer unglücklicher. Warum es glücklich macht, auch mal einen Gang zurückzuschalten. Selbstverwirklichung ist scheinbar das Nonplusultra. Überall ploppen „Tu, was du liebst“- und „Lebe deine Träume“- Sprüchlein wie Pilze aus dem Boden. Und dann kommt plötzlich jemand daher, der der Selbstverwirklichung…

Weiterlesen

Gladiatorenkämpfe

Leben und leben lassen. Eigentlich ganz einfach. Wenn es doch nur nicht so schwierig wäre. Und im Internet ist es scheinbar unmöglich… Ich gestehe, dass mich derzeit nur wenig so kopfschüttelnd und ratlos zurücklässt, wie online geführte Diskussionen – wobei die Bezeichnung „Diskussion“ eigentlich nicht zutreffend ist, denn die wäre laut Wikipadia folgendes: „Eine Diskussion ist ein…

Weiterlesen

Neues Jahr, altes Ich

Neues Jahr, neues Ich? Nicht bei mir. Mein altes Ich haut im neuen Jahr gleich mal ordentlich auf den Tisch und blökt: „Hallo, hier bin ich.“ Und darum besitze ich jetzt zwei Life-Coaching-Planner, obwohl ich nicht mal einen kaufen wollte… Im letzten Jahr wurde mir endgültig klar, dass ich Kalender, Organizer, Planer oder „Erfolgs“-Journale zwar…

Weiterlesen

Actually, I can…

Höher, schneller, weiter? Gar nicht mehr so leicht, einfach still und leise unter seinen Möglichkeiten zu leben. Die dafür nötige Dickfelligkeit muss man sich hart erarbeiten! Wie beim Dosenwerfen knallen einem von allen Seiten „Verwirkliche dich selbst und lebe deine Träume“-Tipps an die Rübe. Ganz schön anstrengend… #kann Spuren von Ironie enthalten In den letzten Monaten…

Weiterlesen

Was ist Glück?

Wovon hängt es ab, ob ich glücklich bin und einen fantastischen Tag habe? Vom Kaffee am Morgen? Vom Wetter? Von der Anzahl der Likes auf Instagram? Davon, ob ich ein Kompliment bekomme – oder mehrere? Vielleicht… Nur: Was geschieht, wenn einer oder gar mehrere dieser Glücksfaktoren ausbleiben? Dann zerplatzt mein Glück seifenblasengleich. Ich werde nervös. Hibbelig.…

Weiterlesen

Abgelenkt

Keine Zeit, keine Zeit. So viel zu tun. Also hetzen wir durchs Leben und haken ab, was wir erledigt haben. Ist unser Leben tatsächlich nicht mehr als eine To-do-Liste? Und was hat die Aufmerksamkeit damit zu tun?  Bislang hielt ich mich für einen relativ aufmerksamen Menschen und nicht für einen kleinen Alltagsroboter, der stupide den…

Weiterlesen

Schlechte Laune? 6 Tipps gegen miese Tage

Seid ihr glücklich? So richtig? Und ich meine: glücklich. Und nicht nur „nicht unglücklich“. Was mich angeht: Ich sitze manchmal frühmorgens in meinem fair produzierten Negligé aus Bio-Baumwolle auf dem Balkon, nippe an meinem grünen Smoothie [alles eigene Ernte] und dann weine ich ein bisschen, weil ich so glücklich bin. Okay. Das war ein bisschen…

Weiterlesen

Träume sind etwas Schönes. Aber es sind nur Träume. Flüchtig und vergänglich. Nett anzusehen. Aber Träume werden nicht wahr, nur weil man sie träumt. Einzig durch harte Arbeit werden Dinge Wirklichkeit. Einzig durch harte Arbeit schafft man Veränderungen.“

-Shonda Rhimes –

 

Holy Christmas – die Vorweihnachtsolympiade…

Die Vorweihnachtszeit lief bei mir lange Zeit unter klaren Vorgaben: Sie sollte märchenhaft schön werden. Die passenden Bilder für meine Vision pflanzten mir die Werbung und Social Media ins Hirn. Ich bin umgeben von lieben Menschen, gutem Essen, stimmungsvoller Dekoration, zauberhaften Geschenken und über all dem liegt der Glanz von Kerzen und Lichterketten, der alles…

Weiterlesen